News

<–back

Solarlaternen für Sachsen-Anhalt
Beitrag folgt!


Neue Drehsperren für den Spreewaldhafen in Burg

Beitrag folgt!


Pier 14 in Heringsdorf Drehsperre im besonderen Design

Trotz einiger Lieferschwierigkeiten und angepasster Kundenwünsche, konnte die Anlage im Pier 14 in Heringsdorf in der letzten Woche in Betrieb gehen. Erstmalig führten wir an einer Trinity eine Komplettfolierung durch, um sie an das Design und Konzept des Betreibers optimal anzupassen. „Ich bin überzeugt, dass wir hier mit diesem „Piloten“ einen richtigen Schritt in Richtung Alleinstellungsmerkmal gemacht haben und wir hiermit zukünftig noch mehr auf die individuellen Wünsche der Kunden auch in Fragen des Design eingehen können“: so der Geschäftsführer der PVSachsen. Vielen Dank auch an unsere Partner von der PVVorpommern, die nicht nur bei den Besonderheiten der Montage professionell gearbeitet haben, sondern auch zukünftig für einen zeitnahen Service an der Anlage zur Verfügung stehen.

20.09.2019


Neues Parkplatzmanagementsystem für den Yachthafen in Werder
Beitrag folgt!


Abschluss der Arbeiten in Geiselwind
Beitrag folgt!


Caravanstellplatz Bad Bellingen
Beitrag folgt!


Neue Schrankenanlage für das „Seecamping Kelbra“
Beitrag folgt!


Mehr Sicherheit durch Produktupdate bei der ECCO-Produktreihe


Mitte 2019 wird durch ein Update der ECCO-Produktreihe der Begriff Sicherheit an unseren Drehkreuzen neu definiert. Mit dem Update wird einerseits das Verletzungsrisiko weiterhin minimiert und der elliptische Schwung verleiht den Drehkreuzen eine stilvollere Eleganz.
Ausgeliefert werden die ECCO Drehkreuze mit den neuen Abweisbögen ab Mitte 2019.
Hier schon mal ein paar Fotos

21.05.2019


Neue Einfahrt für die SODECIA Powertrain Oelsnitz GmbHin Oelsnitz/Erzgebirge

Für uns war es eine Herzensangelegenheit, die Installation in Oelsnitz zu realisieren. Nicht nur der Standort hatte für uns hierbei einen besonderen Reiz, sondern auch die Möglichkeit hier im nahen Umfeld die neuen Sicherheitseinrichtungen für unsere Schranken zum Einsatz bringen zu können.

20.05.2019


Parkscheinautomat für den Campingplatz Steinhuder Meer

Pünktlich zum Saisonauftakt konnte der Parkscheinautomat an den Betreiber des Campingplatzes am Steinhuder Meer übergeben werden. Begeistert zeigte sich der Geschäftsführer, Herr Meyer-Weidemann,von den vielen Möglichkeiten unseres Automaten, der nicht nur Münzen- sondern auch Banknotenzahlungen im Solarbetrieb verarbeiten kann und als eines von wenigen Geräten auf dem Markt in der Lage ist das Wechselgeld auszugeben. Dies ist nur eines der Alleinstellungsmerkmale unseres „Alleskönners“.

16.05.2019


Frohe Ostern

20.04.2019


Montage trotz Besucheransturm

Planmäßig haben wir mit der Montage der Schrankenanlage für den Freizeitpark Geiselwind begonnen. In der kommenden Woche werden die Arbeiten am Objekt fortgeführt. Hier ein paar Impressionen!

19.04.2019


Polleranlage fristgerecht übergeben

Noch rechtzeitig, vor den Osterfeiertagen, konnte die Polleranlage in Bansin übergeben werden. Mit der neuen Polleranlage wurde ein weiterer Beitrag zur Verkehrsberuhigung und für noch mehr Sicherheit in dieser Urlauberhochburg geschaffen.

17.04.2019


Neue Schranke für Sangerhausen

Eine Stadt die zurückerobert werden will. War es jahrelang das Spielfeld von einer gut aufgestellten ortsansässigen Firma, so hat sich die Situation in den letzten Jahren gewandelt. Firmen kommen aus mehr als 300 km Entfernung in die Stadt in Sachsen-Anhalt um dort Service an Schranken, Parkscheinautomaten und Parkplatzmanagementsystemen zu verrichten. Was aber ist mit den Menschen die vor Ort jahrelang einen guten Support geliefert haben? Wir holen sie zurück auf das Spielfeld, die Arbeit, die Steuern und der Gewinn müssen in der Region bleiben. Mit der sich im Wachsen befindenden Park- & Versorgungstechnik Sachsen-Anhalt werden wir einen großen Schritt in die richtige Richtung machen. Die ersten Projekte sind in Realisierung und die Kunden werden sich über das Erwachen der „NEUEN“ alten Firma freuen.

14.04.2019


Neue Schrankenanlage für Meissen

Das Hotel „Goldener Löwe“ bekommt eine neue Schranke für ihre Gästeparkplätze. Das alte, bereits in die Jahre gekommene, System wird den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht. Interessant an dieser Aufgabenstellung waren die dezentralisierten Standorte der Hotelgebäude in Verbindung mit den Parkplätzen. In Zusammenarbeit mit einem unserer Partner aus Bayern, der VF Feintechnik GmbH, konnten wir eine passgenaue Lösung erarbeiten.

08.04.2019


Wir sind bereit für Oelsnitz

Es ist uns eine Herzensangelegenheit das Bauvorhaben in Oelsnitz zu realisieren, liegt es doch direkt vor den Toren unseres Unternehmens. Nachdem die Tiefbauarbeiten in der letzten Woche erfolgreich abgeschlossen, die Schranken angeliefert wurden und der Zaunbauer auch guter Dinge ist noch in dieser Woche Montagebereitschaft zu signalisieren sehen wir der Montage entspannt entgegen.

07.04.2019


Erweitertes Geschäftsfeld mit neuen Partnern

Das eigene Hausrecht konsequent durchsetzen
Durch die deutlich sichtbaren Hinweisschilder sind die Nutzungsbedingungen jedem bekannt der den privaten Parkraum befährt. Auf dieser Basis kontrolliert Eastrella Parkplatz Management (EPM) konsequent die auf den Parkflächen abgestellten Fahrzeuge. Berücksichtigung finden dabei sowohl die Einhaltung gestatteter Parkzeiten anhand von Parkschein oder -scheibe wie auch die mögliche Zweckentfremdung der Kundenparkplätze durch „Fremdparker“. Der Abgleich erfolgt mit Unterstützung eines modernen digitalen Überwachungssystems. Für unberechtigt abgestellte Fahrzeuge stellt EPM kostenpflichtige Verwarnungen aus oder veranlasst für unbelehrbare Fahrzeugführer Abschleppen gegen Gebühr. Das Abschleppen beschränkt sich dabei oft auf die Freihaltung von Rettungswegen, Notausgängen und Lieferzonen.

31.03.2019


Easy-Fitness erhält neues Drehkreuz

Das unsere Drehkreuzanlagen nicht nur optisch ein Hingucker sind, sondern auch noch technisch das bieten wonach andere Anbieter noch suchen, hat sich zwischenzeitlich in ganz Deutschland rumgesprochen. Mit der Easy-Fitness GmbH öffneten sich die Türen für uns, zu einem interessanten Markt für unsere modernen Drehkreuze.


30.03.2019


PVSA in Vorbereitung

Expansion im Interesse niedriger Reaktionszeiten, verbessertem Service und gestiegener Kundenzufriedenheit. Es war immer unser Bestreben mehr zu leisten als andere. Nicht nur versprechen sondern den Servicegedanken leben und damit die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Menschen messen wir an Taten, nicht an Worten. Um diesen hohen Anspruch gerecht zu werden, müssen auch wir unser Netzwerk ständig weiter ausbauen. Mit der Park- & Versorgungstechnik Sachsen-Anhalt (PVSA) gehen wir hier einen weiteren Schritt zum erreichen unserer Ziele.

23.03.2019


Schrankenanlage für Grünhain-Beierfeld

21.03.2019


Neue Schrankenanlage für das Seecamping Kelbra

20.03.2019


Einführung Ticketsystem

Service realisieren und nicht nur versprechen ist ein ständiges Thema unserer täglichen Arbeit und Gegenstand jeder Gesellschafterversammlung. Zur Sicherung unseres uns selbst auferlegten Qualitätsmanagements führen wir momentan ein Tickessytem für den Support und Service ein. Ziel ist es noch schneller für den Kunden aktiv zu werden und die vorhandenen Ressourcen des Netzwerkes effektiver zu nutzen. Das Tcketsystem befindet sich seit dem 01.01.2019 in der Testphase und wird nun zum 01.04.2019 auf unseren Onlinepalttformen eingebunden.

PVS Ticketsystem für besseren Service

„Wir erwarten mit der Einführung des Systems eine bessere und noch schnellere Abarbeitung der Anfragen und Themen unserer Kunden. Die Kontrolle und Nachverfolgung von Aufgabenstellungen wird hierdurch, in der doch heute von sehr viel Stabsdynamik gekennzeichneten Zeit, erleichtet und anschaulicher. Ich sehe es dahingehend auch als Teil strukturierter Unternehmensführung und Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements, kann Stress doch durch dieses Instrument auch minimiert werden.“: so der Geschäftsführer in unserem heutigen Gespräch.

16.03.2019


Parkplatzmanagementsystem für ASB Regionalverband Ostbrandenburg

Das in Zusammenarbeit mit der Firma Menge Sicherheitssysteme GmbH realisierte Projekt, bei dem wir erstmalig auf bauseitige Schranken zurückgegriffen haben, konnte nun dem Betrieber übergeben werden. Auf Grund der guten Kommunikation zwischen unseren Unternehmen konnten auch zeitnah auftretende Probleme kurzfristige geklärt werden. Bert Menge ist mit seinem Team eine Bereicherung in unserem Netzwerk. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit. Die standortübergreifende Projektrealisierung ist immer eine spannende Angelegenheit. Zur X-Zeit müssen alle im System integrierten Strukturen wie ein Uhrwerk funktionieren. Dies ist unser Maßstab an eine gut funktionierende Projektvorbereitung und Realisierung. Vielen Dank auch an das Team von der PVVorpommern, die wie gewohnt mit zur Stelle waren.

14.03.2019


Neuer Parkplatz für das Freizeit-Land Geiselwind

12.03.2019


Polleranlage für Bansin

Diew Vorbereitrungen laufen auf vollen Touren. Bis zum Beginn der Saison ist nicht mehr viel Zeit und bis dahin sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Firmenübergreifend arbeiten wir mit der PVVorpommern an der Realisierung des Projekts. Erstmalig wird hier eine von uns entwickelte Steuerung, die auch für andere Anwendungen eingesetzt werden kann, zum Einsatz gebracht.

09.03.2019


Caravanstellplatz für Therme in Bad Bellingen

Erste Baumfällarbeiten haben bereits begonnen und das Bauvorhaben eingeleitet. Innerhalb weniger Wochen wird der Stellplatz näher an das Kurhaus gerückt, um dem benachbarten REWE-Markt mehr Platz für die geplante Erweiterung zu schaffen.
Die Verschiebung des Stellplatzes wird zusätzlich genutzt um einige Modernisierungsmaßnahmen umzusetzen. Unter anderem werden die Strom- und Wasseranschlüsse erneuert und ein Schrankensystem mit Bezahlautomat eingeführt.
Dieses neue Bezahlverfahren wird eine enorme Erleichterung für die Gäste sein, die bisher die Gebühren nur in der Tourist-Information entrichten konnten. Außerdem dürfen sich Wohnmobilstellplatz-Gäste zukünftig über einen WLAN-Zugang auf dem Stellplatz freuen.

05.03.2019


Automat zum Entrichten des „Mühlentalers“

04.03.2019


Gurkenmuseum im Spreewald erhält neuen Gebührenautomaten

Mehr als 100 Jahre Tradition, werden hier im liebevoll eingerichteten Gurkenmuseum, präsentiert und teilweise auch noch gelebt. Wie so viele Bewohner des Spreewaldes hat auch unser Auftraggeber sein besonderes Rezept zur Herstellung der schmackhaften Delikatessen aus der Region. Gern waren wir ihm bei der Umsetzung seiner Aufgabenstellung behilflich, so dass er nun auch entsprechend der ab dem 01.01.2020 in Kraft tretenden Festlegungen der Bundesfinanzdirektion, Rechtssicherheit bei der Bewirtschaftung des Gurkenmuseums hat.

01.03.2019


Parkhaus in Nöten

Ein in die Jahre gekommenes Parkhaus in Offenbach brauchte kurzfristig eine Lösung für die Zufahrtssituation um weiter Umsatz zu generieren. Schnelle Hilfe durch uns ermöglichte hier dem Betreiber die Auflagen der Kommune, zur weiteren Betreibung des abrisssreifen Parkhauses, zu erfüllen

15.02.2019


Verstärkung für das Team

Um die anstehenden Aufgaben und Projekte strukturierter abarbeiten zu können mußten die Aufgaben neu verteilt werden. Im Geschäftsbereich der PVS wurde das Team um einen weiteren Mitarbeiter erweitert, welcher sich primär um die Themen der Projektvorbereitung kümmert.

01.02.2019


Parkplatzmanagementsystem für Frankfurt/Oder

07.12.2018


PVS spendet für Kinderkrebshilfe

Das Geld allein nicht glücklich macht und die Gesundheit unser höchstes Gut ist was wir besitzen, weiss zwischenzeitlich jedes Kind. Es war mir ein Bedürfnis, das im Rechtstreit mit meinem ehemaligen Arbeitgeber erstrittene Geld einem guten Zweck zur Verfügung zu stellen.

Dankschreiben Deutsche Krebshilfe

24.11.2018


Solarlaterne geht nach Kriebstein

Endlich war es nun soweit. Noch gerade rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit konnte die SOLAR_Laterne durch die Park- & Versorgungstechnik Sachsen in Betrieb genommen werden. Nun verfügt auch die am Rande des Ortes liegende Bushaltestelle über genügend Licht, was auch noch von der „Sonne“ kommt und keine Kosten für aufwendige Kabelverlegungsarbeiten erfordert hat.

17.11.2018


Abwrackprämienaktion wird verlängert

Wir verlängern den Zeitraum für die Gewährung der Abwrackprämie bis zum Jahresende. Mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 29.10.2018 wird die Aktion der Abwrachprämie für Schranken bis zum 30.11.2018 verlängert. „Das positive Feedback der Kunden sowie unser Bestreben mehr Sicherheit an Schrankenanlagen zu erreichen waren hier der ausschlaggebende Punkt.“: so der Geschäftsführer der PVS im Gespräch mit uns.

Abwrackprämie_Schranken

01.11.2018


Doppeldrehkreuzanlage für Kaufland Deutschland in Osterfeld

17.10.2018


Ein großer Tag für das Gemeinwohl und eine Ohrfeige für die Unbelehrbaren

10.10.2018


Petershof in Leipzig bekommt neue Zufahrt zur Tiefgarage

10.09.2018


Neue Schranke für Kurverwaltung Bansin

Die in die Jahre gekommene Schranke an der Kurverwaltung in Bansin wurde nun gegen eine moderne, den heutigen Anforderungen entsprechende Schranke ersetzt. Dank der Abwrackprämienaktion konnte die Kurverwaltung auch noch diesen Vorteil für sich nutzen.

28.08.2019


Longrangereader erleichtern und kontrollieren die Zufahrt

16.08.2018


Parkplatzmanagementsystem für Berlin-Koepenick

Die Errichtung des Parkplatzmanagementsystems mit Kennzeichenerkennung wird über mehrere Steps während des laufenden Betriebes erfolgen. In der 29. KW begannen die Arbeiten zum Umbau des bestehenden Systems mit dem Austausch der Schranken. Die bereits in die Jahre gekommenen Schranken wurden durch moderne Microdrive Schranken mit LED Beleuchtung und Auflagepfosten ersetzt. Durch die gute Organisation wurde der Parkplatzbetrieb während der gesamten Zeit aufrecht erhalten, so dass dem Betreiber keine Einnahmeverluste entstanden sind. Mit Abschluss der noch erforderlichen weiterführenden Tiefbauarbeiten werden die Arbeiten am Projekt fortgesetzt.

21.07.2018


Abwrackprämie auf ihre „Alten“!

Wir kennen es ja sonst nur von unseren Autos, die Abwrackprämie. Ein guter Gedanke und ein Weg in die richtige Richtung zu mehr Sicherheit und Komfort. Nutzen Sie unser Angebot bis 31.10.2018 und sichern Sie sich 250,- € Umtauschprämie für ihre alten Schranken.

15.07.2018


Neue Schranke für das NH-Hotel in Dessau

Das NH-Hotel in Dessau musste mehr als 6 Monate auf eine funktionierende Schrankenanlage verzichten. Die Anlage war alt, wurde ständig erweitert, umgesetzt und verändert. Dadurch war es sehr schwierig hier den richtigen Lösungsansatz zu finden, da wie so oft nicht dokumentiert wurde. Gemeinsam mit der ortsansässigen Firma Hubert Saager wurde die Verkabelung erneuert, die Zutrittskontrolle wunschegemäß repariert und eine neue Schranke installiert.

10.07.2018


Drehsperre für Rastplatz

Die Karawanen der Urlauber zieht es entlang der Bundesstraßen und Autobahnen wieder an die Nord- und Ostsee. Für Betreiber und Pächter von Parkplätzen wird dies nicht nur ein Mehraufwand sondern oftmals auch zum Ärgernis. Für den Waldpark Jatznick hat die Park- & Versorgungstechnik Sachsen nun eine Lösung erstellt die nicht nur die Betreiberin glücklich macht. Ein bewährtes System aus kundenfreundlicher Bedienung, Qualität von einem Premiumhersteller und einem hohen Maß an Sicherheit sind das Ergebnis das hier umgesetzt wurde.

05.07.2018


Solarlaternen – ein nicht endendes Thema

Wieder wurden zwei weitere Solarlaternen nach Thüringen geliefert und auch für Sachsen steht zeitnah die nächste Installation ins Haus. „Die Erfahrungen bis jetzt sind sehr positiv und wir erwarten hier einen weiteren Umsatzzuwachs in den nächsten Monaten.“ so die Gesellschafter der PVSachsen bei unserem Gespräch.

21.06.2018


Lösung kommt auf den Prüfstand

Die Kaiserbäder auf Usedom werden im Projektmode die von uns gebrachte Lösung in den nächsten Monaten auf Herz und Nieren prüfen. Dieses Pilotprojekt wird nicht nur genaue Zahlen für die Auswertung für die Tourismusinformation und die Nutzung der Mehrwertdienste bringen, sondern auch richtungsweisend, für alle Kurorte die seit Jahren eine ähnliche Lösung suchen, sein. „Die jahrelange Arbeit, Herzblut und die Gewissheit gemeinsam ein Konzept erstellt zu haben, dass nachhaltig für Kurorte und ihre Gäste sein wird, hat uns nun einen weiteren Schrtt in die richtige Richtung gehen lassen.“ so die Geschäftsführer der PVSachsen und PVVorpommern im gemeinsamen Gespräch.

13.06.2018


Wir haben die Lösung

Ein von uns lang angestrebtes Ziel wird nun Realität, die Schnittstelle zwischen unseren Automaten und dem Backoffice von AVS. Durch diese Lösungen können wir problemlos Kurkarten über unsere Automaten ausgeben, die nun sofort im System von AVS mit verwaltet werden und auch Mehrwertdienste über Tageskurkartenautomaten abrechenbar machen. Über diese Lösung werden sich auch die Kurdirektoren der Ost- und Nordseeregion freuen, die seit vielen Jahren schon an dieser komplexen Lösung interessiert sind und bereits viel probiert haben, jedoch keine wirtschaftlich vertretbare Lösung auf die Beine stellen konnten.

27.05.2018


Treffen bei ATB mit AVS

Wenn sich die „Macher“ der Unternehmen treffen, dann wird am Ende des Tages etwas Großes entstehen.
Das dachten wir uns auch und haben bei unserem Partner ATB in Luhe-Wildenau ein Treffen der „Macher“ orgaisiert. Die gute Zusammenarbeit mit der Firma AVS, welche immer schon Wegbegleiter unserer unternehmerischen Aktivitäten an der Ostsseeküste war, hat uns dazu getrieben dieses Thema wieder zu beleben. Am 16.05.2018 trafen sich die GF der PVV (Herr Thomas Bredereck) ,der PVS (Herr Dirk Gräfe), der technische Direktor der ATB (Herr Peter Kistenpfennig) sowie der Teamleiter Consulting Tourismus der AVS (Herr Sebastian Erb) zu einem richtungsweisenden Gespräch. Wir danken für die konstruktiven Stunden und freuen uns auf die anstehenden Aufgaben und Projekte.

16.05.2018


Notrufsäule für Zinnowitz

Wenn es um Menschenleben geht zählen Sekunden, gerade bei Herzversagen ist sofortige Hilfe entscheidend für den Betroffenen. Die Wege für Rettungsfahrzeuge und Sanitäter sind besonders in den Sommermonaten nur mit einem hohen Zeitaufwand zu bewältigen. Zeit in der man eigentlich schon erste Maßnahmen zur Wiederbelebung einleiten muss. Mecklenburg-Vorpommern hat dieses Problem erkannt, politisch thematisiert und zusätzliche Fördermittel für die Errichtung von Notrufsäulen in einem Förderprogramm bereitgestellt. Heute wurde nun die erste Notrufsäule in Betrieb genommen und übergeben. „Wir leisten damit einen Beitrag zum Wohle unserer Menschen und hoffen, dass noch viele andere Länder und Kommunen dem Beispiel von Mecklenburg-Vorpommern und Zinnowitz folgen werden.“: so die Geschäftsführer der PVV & PVS in unserem gemeinsamen Gespräch.


Notrufsäule an der Strandpromenade in Zinnowitz

 Merkblatt Landesförderinstitur MV

27.04.2018


Low Budget Lösung für kleine Parkplätze mit minutengenauer Abrechnung

War es in der Vergangenheit immer nur möglich eine Lösung anbieten zu können die nur festdefinierte Gebühren bzw. Tagespauschalen einzieht, so sind wir heute in der Lage dies auch mit minutengenauer Abrechnung für kleines Geld zu realisieren. Die modulare Bauweise ermöglicht uns auch in der Zukunft die „kleine Lösung“ ganz groß werden zu lassen.
Interessant ist diese Variante für Plätze die man von der Umsatzgröße im Vorfeld nur schwer beurteilen kann oder für Kunden die die Standorte entsprechend testen wollen. Egal welcher Motivationspunkt existiert, wir finden die passende Lösung.

Sichern Sie sich heute noch Ihre Vorteile!

13.04.2018


Parksystem mit integrierten E-Car Ladestationen

Bedienerfreundliche Integration von E-Ladestationen in das Beckmann-Parksystem:
Das an der Einfahrt ausgegebene Barcodeticket wird dabei einfach an dem jeweiligen Wandterminal der Wallbe-Ladestation eingescannt. Danach ist die Wallbe-Ladestation freigegeben und der Ladevorgang startet durch Einstecken des Ladesteckers.

Kombinierter Bezahlvorgang am EMS-4000 Kassenautomaten:

Nach Eingabe des Barcodetickets in den EMS-4000 Kassenautomaten wird zusätzlich zur Parkzeit berechnet, ob und wie viel Strom geladen wurde (kWh). Nach vollständiger Bezahlung der aufgelaufenen Kosten stoppt die Ladung an der zugeordneten E-Ladestation automatisch und der Ladestecker wird entriegelt. Erst dann kann der Kunde den Parkplatz durch die Ausfahrtschranke verlassen.

12.04.2018


Shop geht online

Mit drei Monaten Verspätung und noch längst nicht allen eingepflegten Artikeln geht der gemeinsame Onlineshop der PVSachsen sowie der PVVorpommern an den Start. „Wir werden das komplette Sortiment zeitnah in die Datenbanken einpflegen, um so schnell wie möglich unseren Kunden den Zugriff auf die gesamte Produktpalette zu ermöglichen. Ziel ist es hierbei diese Aufgabe bis zum 01.05.2018 abgeschlossen zu haben. Sicher wird sich im Zuge unserer weiteren Geschäftsaktivitäten das Sportiment temporär auch einmal verändern, es gibt damit aber immer einen Grund mal wieder vorbei zu schauen.“ so der Geschäftsführer der PVSachsen in unserem Gespräch.

07.04.2018


Marketingaktion an Ost- und Nordsee

Noch vor dem Beginn der Saison starten wir unsere Marketingaktion entlang der Ost- und Nordseeküste. Wieder einmal werden wir mit Produktpräsentationen die Leistungsfähigkeit der Unternehmen präsentieren und einen neuen Einstieg in der Region suchen. Da die Thematik der Kurkartenautomaten immer noch nicht geklärt ist, werden wir gezielt mit unserem PSA 1256 ST in Verbindung mit dem Abrechnungs und Verwaltungssystem von AVS, den Kurverwaltungen und Gemeinden eine funktionierende und zukunftsorientierte Lösung anbieten.

04.04.2018


Frohe Ostern

30.03.2018


VfS Kongress in Potsdam

Der Kongress steht diesmal unter dem Motto „Mit Sicherheit in die Zukunft: Resilienz entwickeln – Krisen vermeiden!“.
Was die Zukunft bringen wird, wissen wir erst wenn sie da ist und dann gibt es schon wieder eine neue Zukunft. Trotzdem
müssen wir uns vor dem Unvorhersehbaren bestmöglich schützen. Genauso ist es bei der Entwicklung neuer Sicherheitstechnik
um den leider immer größer werdenden Bedrohungen, sei es Terrorismus, Cyberkriminalität, Industriespionage
oder aber auch Erpressung, Raub und Mord, zu begegnen. Der Wunsch nach Sicherheit ist aus unserem Leben nicht mehr
wegzudenken und allgegenwärtig.

29.03.2018


Bessere Kommunikation durch Live-Chat-Funktion

Am Montag gehen alle Webseiten der PVSachsen sowie auch der Shop mit einer zusätzlichen Funktion an den Start.„Die Live-Chat-Funktion ermöglicht uns schneller auf Kundenfragen zu reagieren und Hilfe zu leisten. Es ist nicht die Technik die uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet, es ist das Prinzip Mensch zu Mensch und die Kommunikation auf einer gleichberechtigten Ebene. Dies ist gesetztes Ziel und der Schlüssel zum Erfolg. Wir werden dieses Tool in einer Testphase auf den Prüfstand stellen und dann die weitere Nutzung festlegen.“ :so der Geschäftsführer der PVSachsen in unserem Gespräch.

10.03.2018


Intertraffic Amsterdam

Die „Intertraffic Amsterdam“ ist eine der größten und einflussreichsten internationalen Fachausstellungen für Verkehrsinfrastruktur, Verkehrsmanagement, Straßensicherheit und Parken. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die neuesten Produkte, Dienstleistungen und Lösungen zahlreicher Aussteller. Zudem werden zukünftige Trends und Entwicklungen vorgestellt. Für Unternehmen, die immer up to date sein wollen, ist die Woche vom 20.03-23.03.2018 ein absolutes MUSS!

09.03.2018


Solar-Strassenlaterner für Schwarzburg und Königssee

Ein Produkt das überzeugt nicht nur durch seine Umweltfreundlichkeit. Zwei neue Standorte für unsere Solar-Strassenlaternen haben wir in Thüringen gefunden und freuen uns diese Ende April offiziell an die Eigentümer übergeben zu können.

Auf Grund der großen Nachfrage haben wir eine Nachauflage unseres Sonderprogramms vereinbart.

09.03.2018


Besuch der ITB

Der Besuch der ITB ist nicht nur eine angenehme Abwechslung, nein er bietet uns auch die Möglichkeit mit alten Geschäftspartnern wieder neu ins Gespräch zu kommen. Die guten Beziehungen zur Firma AVS sollen wiederbelebt werden um hier gemeinsame Projekte zur Kurkartenproblematik an verschiedenen Standorten zu realisieren.

07.03.2018


Ausbau des Servicenetzes

Auf Grundlage des Beschlusses der Gesellschafterversammlung vom 01.03.2018 wird das Servicenetz für Norddeutschland weiter ausgebaut. Mit der Aufteilung Nord-West und Nord-Ost-Deutschland können wir die Reaktionszeiten in den Regionen auf ein Minimum reduzieren und somit unserem Anspruch an den Servicegedanken besser Folge leisten. Zur Unterstützung unserer Partner vor Ort werden zusätzlich zwei Mitarbeiter für den Vertrieb in dieser Region beschäftigt werden. Somit trägt die PVSachsen auch zur Schaffung von Arbeitsplätzen in einer strukturschwachen Region bei.

05.03.2018


Parkscheinautomaten an die Nordsee

Auch hoch im Norden sind unsere Parkscheinautomaten sehr gefragt, erfüllen sie doch alle Anforderungen an einen modernen PSA.

Vernetzte System, die uns jederzeit die Möglichkeit geben die Automaten im Blick zu haben, bringen nicht nur mehr Kundenfreundlichkeit sondern sparen auch noch Arbeitszeit in der Verwaltung. Sicherheitsstandards und die Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten, die auch bei Solargeräten einsetzbar ist, heben uns hier von unseren Mitbewerbern ab.

15.02.2018


Parkplatzmanagementsystem für Thüringen

Text und Foto folgt

10.02.2018


Wintermonate nutzen für Qualifikation und Weiterbildung

Wieder können wir uns eine „Blechmarke“ mehr an die Wand pinnen. Der zertifizierte Abschluss zum PMIC ist ein weiterer Meilenstein zum Erreichen unserer unternehmerischen Ziele in 2018. Bevor wir mit den anstehenden Projekten in Realisierung gehen bleiben uns noch ein paar Wochen, welche primär für die fachliche Schulung genutz werden.

24.01.2018


Shop geht bald online

Das neue Jahr hat begonnen und wir sind immer noch nicht am Ende mit der Shopprogrammierung. Wer sich schon einmal mit diesem Thema intensiv befasst hat, weiss zu schätzen wieviel Arbeit dahinter steckt. Leider haben wir noch nicht alle Produkte einpflegen können, was uns aber nicht davon abhält euch schon einmal einen kleinen Einblick zu gewähren.

15.01.2018


Frohe Weihnachten

24.12.2017


Automatentechnik für Sonneberg

Noch kurz vor dem Jahresende konnten wir in Zusammenarbeit mit der Beckmann GmbH eine Lösung für eine Kantine/Schulküche realisieren. Durch den Einsatz des Kassensystems entfallen lange Wartezeiten, das Personal wird entlastet und die kunden sind zufriedener. Das System verarbeitet Münzen, Banknoten und ist auch für die Bezahlung mit EC & Kreditkarten vorbereitet.

20.12.2017


Moskau ist ’ne Wahnsinns Hully Gully Stadt

Viele Wege führen nach Rom, einige auch nach Moaskau. Warum nicht mal wieder nach Rußland schauen, ist es doch schon viele Jahre her seitdem wir hier waren. Der russische Markt ist offen für die Parkraumbewirtschaftung mit seinen ganz besonderen Eigenarten und seiner russischer Mentalität.
Благодарим вас за гостеприимство и приятные разговоры.

30.11.2017


Wer Wissen vermitteln will muss informiert sein

„Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird.“
Benjamin Disraeli

Erfolgreich haben wir die Produkschulung ABUS Secvest absolviert und damit einen weiteren Schritt in Richtung der Portfolioerweiterung getan. Mit diesem Produkt können wir nun endlich auch VdS zertifizierte Sicherheitstechnik für den etwas schmaleren Geldbeutel anbieten.
„Ich sehe in dieser Portfolioerweiterung eine tolle Ergänzung zu unseren DAITEM Systemen, welche schon an vielen Standorten ihren Dienst verrichtet. Das gute Gefühl über mehr Sicherheit zu verfügen bewegt immer mehr Menschen dazu ihr Eigentum zu schützen. Der Preis schreckte in der Vergangenheit jedoch viele Kunden davon ab und sie suchten nach Alternativen. Versicherungen fordern hier jedoch eindeutig Qualität beim Einsatz von Alarmanlagen und eine entsprechnde VdS Zertifizierung der Produkte. Sicherheit entsteht nur in der Komplexität der Systeme, daher ist eine umfassende Beratung unumgänglich.“ so der Geschaftsführer der Park- & Versorgungstechnik Sachsen.

20.11.2017


Produktschulung in Oelsnitz

Im Zuge unseres Qualitätsmanagement absolvierten wir die Produktschulung bei der Firma Sielaff in Oelsnitz/Erzgebirge. Eine sehr kurzweilige und interessante Schulung, die auch sehr praxisorientiert durchgeführt wurde. Die Firma Sielaff steht für qualitativ hochwertige Geräte im Bereich Versorgungs- und Getränkleautomaten. Übrigens, bei Produkten aus Sielaff-Automaten schmeckt man noch, dass die Geräte mit Liebe produziert werden.

Ein besonderer Dank gilt Marcel Martin, der hier als Coach einen guten Job gemacht hat.

17.11.2017


Die Würfel sind gefallen

Die Entscheidung der Gesellschafter steht! Auf Grund der immer wiederkehrenden Anfragen nach Stadtmöblierung, wird die Park- & Versorgungstechnik Sachsen ihr Portfolio um diesen Bereich erweitern. Der Shop wird ab 01.01.2018 online gehen, so dass auch dieses Instrument der Umsatzförderung optimal genutzt werden kann. Momentan wird fleißig programmiert.
„Die Vielzahl der Anfragen unserer Kunden hat uns dazu geführt über diesen Schritt nachzudenken und entsprechend zu handeln. Es ist nicht unser Kerngeschäft, ermöglicht uns jedoch den Kunden allumfassend zu bedienen. Für diese Aufgabe haben wir uns einen starken, seit vielen Jahren erfolgreich am Markt agierenden, Partner ins Boot geholt.“ so der Geschäftsführer der Park-&Versorgungstechnik Sachsen.

14.11.2017


Bisphenol A in Thermosensitivpapiere auf dem Prüfstand der EU

Da dieser Grenzwert nicht erreichbar ist ohne die Funktionalität der Thermopapiere zu beeinträchtigen bzw. zu verhindern wird mit diesem Grenzwert quasi ein Verbot dieser Substanzen erlassen, wenngleich man kein Verbot aussprechen wollte. Wir werden also ab Ende 2018/Beginn 2019 die gesamten Papiersortimente umstellen müssen. Die genauen preislichen Konsequenzen sind noch nicht abzuschätzen.
Auf jeden Fall wird es teurer.
Wahrscheinlich wird man vorerst auf andere Bisphenole ausweichen, aber auch diese stehen bereits im Focus der Prüfungsbehörden.

VERORDNUNG (EU) 2016/2235 der Kommission

12.11.2017


Bodenbeschichtungen starten durch

„FarbeundLack“ Donnerstag, 09. November 2017

Der Markt für industrielle Bodenbeschichtungen verspricht in den nächsten Jahren vor allem dank neuen Anforderungen in der Lebensmittelverarbeitung zu wachsen. Aber auch die Luftfahrt und das Transportwesen sind wichtig. Regional tut sich vor allem in China etwas.
Der Markt für industrielle Bodenbeschichtungen war zuletzt durch zahlreiche neue Endanwendungstrends gekennzeichnet, bei denen ästhetische Aspekte und die Chemikalienbeständigkeit der Böden eine wesentliche Rolle spielen.

—-> zum ganzen Artikel

09.11.2017


Erste Solarstraßenlaternen für Olbernhau und Heidersdorf

Im Dezember werden die ersten Solarstraßenlaternen in Sachsen durch die Park- Versorgungstechnik Sachsen installiert. Damit ist ein Anfang gemacht für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Ressourcennutzung. „Wir sind der festen Überzeugung, dass nach diesen ersten Schritten viele weitere Kommunen diesen Weg für das Wohl ihrer Gemeinden und Bürger gehen werden. Die uns zur Verfügung gestellten Ressourcen sind nicht unendlich, nicht immer gut für uns und unsere Umwelt. Wollen wir aktiv etwas tun für unsere Zukunft müssen wir offen mit diesen Technologien umgehen“ so die Gesellschafter zu ihrer Gesellschafterversammlung am 03.11.2017. Was für einen Schriftsteller die Feder ist für den Verkäufer das Wort, das Wort was Menschen überzeugt, motiviert und veranlaßt neue Wege zu beschreiten.

07.11.2017


Der Weg ist das Ziel

Der Geschäftsführer der Park- & Versorgungstechnik Sachsen, Herr Dirk Gräfe, legte zur Gesellschafterversammlung am 03.11.2017 Rechenschaft über das erste Quartal seiner Tätigkeit ab. „Wir haben fleißig gearbeitet, viel und effektiv aqueriert und beginnen nun mit der Umsetzung der Projekte. Wir stellen uns jeder Herausforderung, sind nicht immer bequem aber kundenorientiert und zuverlässig. Die Einheit von Wort und Tat, welche in manchem Unternehmen nur Floskeln sind, ist der Maßstab für unser Tun und Handeln. Wir können auf eine kontinuierliche Auftragsentwicklung zurück blicken und haben die Weichen für das kommende Geschäftsjahr gestellt. Es gibt noch einige dunkle Flächen auf der strategischen Karte des Unternehmens, welche wir aber zeitnah zum leuchten bringen werden.“

04.11.2017


Zeit sinnvoll nutzen

Während Millionen Deutsche heute einem Rebellen gedenken, einem Rebellen, der die Grundfeste von Staat und Kirche vor 500 Jahren erschüttern ließ, arbeiten wir an unserer Professionalität. Ein Unternehmen klug zu führen ist mehr als nur die Zahlen im Kopf zu haben. Wir arbeiten mit dem Wichtigsten in unserer Gesellschaft, mit dem Menschen. Um diesem hohen Anspruch immer gerecht zu werden unterziehen wir uns der ständigen Qualifikation und Weiterbildung, dies auch an einem gesamtdeutschen Feiertag. Ich möchte mich an dieser Stelle schon für interessante Stunden und die gute Zusammenarbeit mit der Stiftung EBWK und hier im Besonderen bei Frau Beate Kesper, Herrn Frank Esken sowie Herrn Dr. Erik Müller Schoppen bedanken.

31.10.2017


Park- & Versorgungstechnik Sachsen feat. Fa. Huss in Sehmatal-Neudorf

Es war uns eine große Freude für die Firma Huss aus Sehmatal-Neudorf tätig werden zu dürfen. Die Park- & Versorgungstechnik Sachsen konnte hier eine sinnvolle Lösung für ein alltägliches Problem realisieren. Hier trafen Menschlichkeit, Herz und Leideschaft für das Erzgebirge, Führungskompetenz sowie unternehmerisches Denken und Handel aufeinander. Es sind die Erfahrungen die wir täglich machen und mit anderen teilen, das ist unser Kapital.
Vielen Dank an die Mitarbeiter der Firma Huss, welche ihren Job tagtäglich mit sehr viel Liebe wahrnehmen.

14.10.2017


PVSachsen auf Stippvisite in Amsterdam und Zwolle

Wenn wir in Deutschland über technische Innovationen reden, dann haben es unsere holländischen Nachbarn schon lange umgesetzt. Bei unserem Besuch in Amsterdam und Zwolle konnten wir uns über die Leistungsfähigkeit von SolidLux überzeugen und uns einen Einblick in die Produktion und die Technologie verschaffen.

„Wir sind auf dem richtigen Weg, mit dem richtigen Partner, nicht nur eine Philosophie zu skizzieren sondern auch zu leben und umzusetzen.“ so Marco Hoogervorst (International Sales Manager) und Egbert de Ruiter (Area Sales Manager)nach unserem Treffen in Zwolle.
05.10.2017


Verbesserte Förderung für ihre Sicherheit

Ab dem 15. September gilt: ab sofort 20 Prozent Zuschuss bei einbruchhemmenden Maßnahmen!

Seit dem 15. September 2017 hat die KfW den Zuschuss angehoben: Nun beträgt der Zuschusssatz 20 Prozent der förderfähigen, investierten Kosten pro Antrag. Dies lohnt sich vor allem für Mieter und Eigenheimbesitzer, die mit wenigen, effektiven Mitteln (zum Beispiel Panzerriegel und Tür- und Fenstersicherungen) Ihr Zuhause einbruchsicher machen möchten.
Die ersten 1.000 Euro werden mit 20 Prozent Zuschuss gefördert

Hierbei gilt: Die ersten 1.000 Euro werden mit 20 Prozent Zuschuss gefördert, alle Investitionskosten darüber hinaus mit weiteren 10 Prozent.
Gefördert werden Investitionskosten von 500 bis 15.000 Euro

Bezuschusst werden insgesamt Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz von 500 Euro bis maximal 15.000 Euro.

Tipp: Fördermittel online beantragen

Seit November 2016 können Sie die Förderzuschüsse einfach online beantragen.

Dazu müssen Sie lediglich auf das KfW-Zuschussportal gehen und sich anmelden oder registrieren. In der Regel erhalten Sie schon nach wenigen Augenblicken eine Rückmeldung, ob Sie den Zuschuss erhalten.

26.09.2017


18. EAP und Fachausstellung in Rotterdam

In zwei Wochen verwandelt sich Rotterdam zum Herzstück der internationalen Parkierungsbranche.
Vom 20. – 22.09.2017 werden wir die Gelegenheit nutzen uns über Neuigkeiten und Trends im Bereich On- und Offstreetparking zu informieren.
Die Veranstaltung deckt die gesamte Bandbreite rund um Planung, Bau und Betrieb von Einrichtungen des ruhenden Verkehrs ab und bietet eine exklusive Plattform für anregende Diskussionen und Netzwerkmöglichkeiten mit den Experten aus der Branche.

05.09.2017


Vor Gericht zählt nur eine nachweisbare Unterweisung

Geschäftsführer berufen sich gern auf eine Unterschrift im Nachweisbuch für Arbeitsschutzbelehrungen und durchgeführte Unterweisungen. Die Qualität solcher Unterweisungen und Belehrungen ist aus eigener Erfahrung nicht nur mangelhaft sondern verstößt gegen geltendes Recht.
In den vergangenen Jahren sah das, in dem Unternehmen für das ich tätig war, wie folgt aus: “ …… wo die Feuerlöscher sind wisst ihr, der Sanikasten ….. ja haben wir auch irgendwo (der Inhalt war nur über dem Verfallsdatum und bestand nur noch aus Rudimenten eines ordnugsgemäß ausgestatteten Sanikastens) und wenn es brennt dann ……????  ä,ä,ä,ä,ä,ä,ä, ja, …………da macht ihr schon das Richtige. Bei einem Arbeitsunfall wendet euch an Herrn…… (der war als Arbeitsschutzbeauftragter gar nicht entsprechend qualifiziert und berufen)………so, jetzt hier noch unterschreiben!“
Das ist strafbar und verantwortungslos. Auf meinen Einwand, dass solch eine Unterweisung in Qualität und Quantität nicht den Erfordernissen entspricht und im Schadensfall den Geschäftsführer und die Prokuristin hinter Gitter bringt, fühlte man sich genervt. Da sind sie wieder die Führungskräfte mit dem Wissen von gestern und der Macht von heute.
Führungskräfte, die wirklich welche sind, erkennen die Notwendigkeit einer fachlich richtigen Standort- und Mitarbeiterunterweisung. Die Park- & Versorgungstechnik Sachsen geht hier in Verbindung mit Technical Puplishing andere Wege bei der Realisierung dieser Aufgabe. Dies nicht nur zur Unfall-Prävention sondern auch um die Haftungsrisiken für Unternehmen zu minimieren bzw. auszuschließen.

02.09.2017


Den Parkplatz immer im Griff

Umsätze auf freien Flächen generieren, ständig die Kontrolle über die Belegung, freie Plätze und eine vereinfachte Suche für die Kunden. Ein Traum? Nein, Realistät! Wir sind angekommen in der Welt der Bits & Bytes mit allen Vor- und Nachteilen. Nutzen Sie heute schon die technischen Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Parkflächen, wir beraten Sie gern.

zur Liveansicht

28.08.2017


Wenn es um Sicherheit geht, kommt man an ABUS nicht vorbei

ABUS überzeugt mit Qualität. Es war nur eine Frage der Zeit, bis wir uns dieser Anforderung stellen. Nun ist es soweit, die Park- & Versorgungstechnik Sachsen ist offizieller Fachpartner der ABUS Security-Center GmbH & Co. KG.

17.08.2017


Das Licht der Zukunft kommt von der Sonne!

Zur Markteinführung unserer neu entwickelten Solarlaterne können wir Ihnen einmalig folgende Sonderkonditionen anbieten:
Wir stellen Ihnen eine Solar-Straßenlaterne für den Zeitraum von 12 Monaten kostenlos zur Verfügung. Danach können Sie entscheiden, ob die Laterne den von Ihnen gestellten Anforderungen entspricht und Sie diese zum Preis von 2.300 Euro käuflich erwerben oder problemlos an uns zurückgeben möchten.

Jetzt neu: Alu-Design/Konstruktion; Gewicht pro Solarlampe 70 kg
Aufgrund der großen Nachfrage und der begrenzten Stückzahl bitten wir bei Interesse um zeitnahe Rückmeldung.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Solar_Straßenlaterne_Produktflyer

04.08.2017


Tolle Technik zum wettbewerbsfähigen Preis

Der Parkscheinautomat von ATB Baumann ist ein Bezahlautomat, der sowohl im Onstreet- als auch Offstreet-Bereich einsetzbar ist. Er ist ein Alleskönner und bietet dem Nutzer eine Vielfalt von Möglichkeiten. Neben der klassischen Barzahlung (Münze, Banknote) kann auch bargeldlos mittels diverser Kreditkarten gezahlt werden. Eine Besonderheit unseres Parkscheinautomaten ist die Möglichkeit, einen Geldwechsler zu integrieren, der eventuell anfallendes Wechselgeld zurückgibt.
Mit der abgeschlossenen Vertriebsvereinbarung zwischen ATB Baumann und der Park- & Versorgungstechnik Sachsen ergeben sich für den Hersteller und den Endkunden neue interessante Möglichkeiten für die Erschließung des Marktes und eine optimale Parkraumbewirtschaftung. Wir freuen uns auf eine konstriktive Zusammenarbeit.

02.08.2017


Die einzige deckende Bodenbeschichtung in Lichtgeschwindigkeit

Noch nie zuvor war es möglich, ein deckendes Beschichtungssystem so schnell zu realisieren. SolidLux vereint die Vorteile wie Zeiteffizienz, Farbauswahl, Deckkraft und Verschleißfestigkeit optimal miteinander. Sogar eine rutschfeste Verarbeitung ist möglich.
Die Park- & Versorgungstechnik Sachsen hat das Angebot gern aufgegriffen, um auch für nicht alltägliche Probleme eine Lösung zu haben.

  • Schnell aufgebracht
  • Sofort ausgehärtet
  • Direkt belastbar

29.07.2017


Alte Partnerschaft neu besiegelt

Bei unserem Besuch in Prag wurden die Konditionen für eine weitere Zusammenarbeit neu definiert. Damit ist ein weiteres Zahnrad in das Getriebe der Park- & Versorgungstechnik Sachsen implementiert worden. In den vergangenen Jahren konnten wir gemeinsam mit GREEN Center Prag das System an die Marktbedürfnisse in Deutschland anpassen und weiterentwickeln. Die Technik hält jedem Vergleich mit den Platzhirschen stand und wird auch zukünftig fester Bestandteil unseres Portfolios bleiben. Wir freuen uns über die Weiterführung der guten, jahrelangen und erfolgreichen Zusammenarbeit.

13.07.2017


PVSachsen geht in Kooperation mit Firma Sielaff aus Herrieden

Versorgungstechnik vom Premiumanbieter, das war angesagtes Ziel bei der Kontaktaufnahme zur Firma Sielaff in Herrieden. Wer heute ein allumfassendes Paket platzieren will darf die kleinen feinen Details, mit denen man sich von seinen Mitbewerbern abhebt, nicht vergessen. Warum soll ein Campingplatz, der eine neue Schrankenanlage bekommt, nicht auch seinen Campern Steaks und Bratwurst außerhalb der Öffnungszeiten anbieten können.

Snacks und Kaltgetränke in Wohnheimen und Hotels oder die Heissgetränke (übrigens nach eigenen Tests sehr schmackhaft) aus dem Automaten, all dies wird nun auch über die Park- und Versorgungstechnik Sachsen mit vertrieben und betreut. Bei der gestrigen Werksbesichtigung konnten wir uns über die Vielfalt und die Qualität der Produktpalette umfassend informierem.
Es sind Visionen die uns vorwärts bringen, die uns ständig neue Wege gehen lassen und uns erfolgreich machen.

05.07.2017


Sicherheit & Datenschutz

Beim Einsatz von Videoüberwachung müssen stets auch Datenschutzbestimmungen beachtet werden. Wie Sie diese in Deutschland in Ihren Projekten gesetzeskonform umsetzen und die Privatsphäre von Personen schützen können, erfahren Sie im Flyer Sicherheit & Datenschutz der Firma SeeTec AG.

SeeTec Flyer Sicherheit & Datenschutz

17.06.2017


Partnerschaft mit sehr viel Potential

Der Kontakt zu Detlef Kröber von der Visitronic Kröber GmbH aus Dresden liegt schon einige Monate zurück. War es damals nur eine Idee, so können wir es heute in die Realität umsetzen, die Realisierung von gemeinsamen Projekten. Fachliche und menschliche Kompetenz auf sehr hohem Niveau, gepaart mit Weitblick, Instinkt, Respekt und Vertrauen sind die Zutaten für unsere Zusammenarbeit. Im Ergebnis dieser Kombination wird die Park- & Versorgungstechnik Sachsen, mit dem Newsletter im Juli, ein Paket präsentieren was es in sich hat.
Lasst euch überraschen!

16.06.2017


PARKEN 2017 hautnah erleben

Wenn Karlsruhe im Zeichen der Parkierungsbranche steht nutzen wir unsere Chance, uns mit fest etablierten Unternehmen sowie innovativen Newcomern auszutauschen. Alte Kontakte pflegen, neue Kontakte knüpfen, Ideen und Ansätze für gemeinsame Projekte und Geschäftsfelder generieren, das ist das Ziel unseres Besuches der Messe in Karlsruhe.Wenn es um die Thematik Parken & Parkraumbewirtschaftung geht, dann darf die Park- &Versorgungstechnik Sachsen natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns schon heute auf all die bekannten Gesichter, auf Freunde, Partner und Mitbewerber.

Karlsruhe wir kommen!

12.06.2017


Aus ALT mach NEU!

Wenn ein Parkhaus in die Jahre gekommen ist, dann wird es trist, grau und unansehnlich.Wie heißt es so schön: „Das Auge isst mit!“. Dies gilt auch beim Parken. Macht das Parkhaus optisch keinen schönen Eindruck fragt man sich schon ob man sein Auto dort überhaupt abstellen kann. Für die in die Jahre gekommenen Parkhäuser bietet die Park- & Versorgungstechnik Sachen nun endlich eine Lösung an die nicht nur ökologisch sinnvoll sondern auch noch langlebig und kostengünstig ist. Unsere eingesetzten Produkte sind hauptsächlich von folgenden  Hauptmerkmalen gekennzeichnet:

  • Hervorragende Haftung
  • Extrem hohe Abriebfestigkeit
  • Frei von Lösungsmittel, 100% ungiftig, umweltfreundlich (auf Wasserbasis)
  • Für Allergiker geeignet
 Parkhaus nach Spezialbeschichtung
  • Optimaler UV-Schutz, hoher Schutz vor Alterung
  • Schutz gegen Salze, sauren Regen, Smog, etc.
  • Erschwerte Entflammbarkeit
  • Extrem Wasser abweisend, bei gleichzeitiger Atmungsaktivität
  • Dauerhafte Elastizität
  • Gute Beständigkeit gegen Pilze, Algen und Moos
  • Ergiebigkeit: pro 1 Liter ca. 3,3 m² je nach Untergrund

Für nähere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

02.06.2017


Achtung Rufnummernänderung!

Ab dem 01.06.2017 erreichen Sie die Park- & Versorgungstechnik Sachsen unter

+49 (0) 37296 440 705

27.05.2017


CCV Terminal Micropayments

Schnellste Abwicklung von Kleinbeträgen am Automaten:

Das kompakte Microterminal CORB20 von CCV ermöglicht bargeldlose Bezahlungen von Kleinbeträgen bis 25€, eine zusätzliche Autorisierung durch PIN-Eingabe oder Unterschrift ist hierfür nicht erforderlich. Die Zahlung am Terminal erfolgt durch Einstecken (Kartenchip) oder durch Vorhalten (NFC) der Karte.

Schnell – schneller – kontaktlos:

Kontaktloses Bezahlen ist insbesondere an stark frequentierten Automaten in Branchen mit Hektik und Zeitdruck ideal. Für den Bezahlvorgang wird die Karte nur kurz vor den Leser gehalten. Sowohl ein optisches als auch ein akustisches Signal bestätigen den Bezahlvorgang.

Das Terminal ist zertifiziert für die Bezahlsysteme Mastercard, PayPassTM und girogo. Die kontaktbehaftete Bezahlung mittels GeldKarte ist ebenfalls möglich. Für die Zukunft sind die kontaktlosen Leser ebenfalls bestens ausgestattet: Das Bezahlen mit NFC-fähigen Handys ist möglich. Diese alternative Zahlmöglichkeit können wir Ihnen schon in einer Vielzahl unserer Kassensysteme zur Verfügung stellen, fragen Sie uns!

24.05.2017


Der Countdown läuft!

„Es ist gut zu wissen, dass man eigentlich alles machen kann. Man muss nur damit anfangen.“
Julie Deane
Unternehmerin

Nur noch wenige Tage, dann gehen wir an den Start. Wir freuen uns auf tolle Aufgaben,
tolle Menschen und die tägliche Herausforderung unseren Kunden eine optimale Lösung für all
ihre Probleme anbieten zu können.

21.05.2017


Neu: Kameralinie Mx6 von MOBOTIX.
Intelligent. Leistungsstark. Flexibel.

Die neue, leistungsstarke MOBOTIX-Kameralinie Mx6 wächst rasant weiter:
Ab sofort können Sie auch die Single Lens Outdoor Videosysteme D26 Dome, M26 Allround, Q26 Hemispheric und S26 Flex bestellen.

Neben dem Security-Videocodec MxPEG nutzen Sie damit erstmals bei MOBOTIX auch den
Industriestandard H.264 und eine deutlich höhere Gesamtperformance. Die neuen Mx6 Single Lens Outdoor Kameras ergänzen die bestehenden x25/S15M-Modelle.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mobotix.com.
Wenn Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich gern an das Team der Park-& Versorgungstechnik Sachsen.

19.05.2017


Mehr professionelle Sicherheit für geringes Geld

In Zusammenarbeit mit unserem Partner im Bereich der Objektsicherung und -überwachung können wir Ihnen ab Juni 2017 drei unterschiedliche Leistungspakete für ihre individuelle Videoüberwachung mit Aufschaltung auf die Alarmempfangsstelle (AES) anbieten.
Die Paketpreise (incl. Aufschaltung auf AES) bewegen sich hier, je nach Ausstattung, zwischen 69,- € und 145,- € im Monat. Der direkte Kosten-Nutzen-Vergleich wird ihnen schnell verdeutlichen welches Potential dahinter steckt.

  • INDOOR-Security-Paket nur 69,-/Monat €
  • BASIC-Security-Pake nur 79,-/Monat €
  • THERMAL-Security-Paketnur 145,-/Monat €

Ihr persönliches Sicherheitspaket können Sie hier anfordern!

17.05.2017


Bargeldloses Einweg-Wertkarten-System

Einweg-Wertkarte-Systeme bieten in Verbindung mit RFID-Terminals eine optimale bargeldlose Bezahllösung für die verschiedensten Anwendungen. Ab Juni 2017 stehen uns diese Terminals für verschiedene Anwendungen zur Verfügung. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Vorkassenprinzip
  • keine laufenden Transaktionen
  • geringer Installationsaufwand ohne Netzwerkanbindung
  • Vandalismussicher
  • wartungsarm und verschleißfrei durch RFID-Technologie

Na, neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns.

11.05.2017


Sicherheit der Systeme, ein wachsendes Kundenbedürfnis

Viele Kunden sehen in der Zunahme der Einbrüche an Kassen- und Parkscheinautomaten eine Gefahr für ihr Geld. Bei der Auswahl der Systeme wird dadurch immer mehr der Focus auf die Sicherheit gegenüber Einbruchsdiebstahl und Manipulation der Systeme gelegt. Es ist heute nicht mehr primär der Preis, es ist die Stabilität, die Sicherheit und die geringe Störanfälligkeit in Verbindung mit einem zeitnah funktionierenden Service, der den Kunden die Produktentscheidung fällen lässt. Auf der Suche nach den passenden Produkten für unser Portfolio lassen wir uns von diesen Kundenwünschen leiten. Die von uns ausgewählten Produkte müssen sich hier auch Test unterziehen die dem „Ernstfall“ sehr nahe kommen. Ein Vergleich der von uns getesteten System in Bezug auf die Einbruchsicherheit finden wir demnächst auf dieser Seite.
Es ist die Lösung für den individuelle Bedarf, nicht das Produkt von der Stange, was unsere Kunden verdient haben.

06.05.2017


Portfolioerweiterung mit sehr viel Potential

Das zunehmende Bedürfnis nach Sicherheit geht auch an uns nicht spurlos vorbei. Es ist eine logische Schlussfolgerung unsere Erfahrungen aus der IT-Branche sowie der Personen- und Objektsicherung mit den neusten technischen Innovationen zu vereinen.

23.04.2017


Neu gesetzliche Regelungen für Kassensysteme

Seit dem 1. Januar 2017 gelten neue Pflichten für die Benutzung von Registrierkassen, Waagen mit Registrierkassenfunktion, Taxametern und Wegstreckenzählern. Die Registrierkassen müssen den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ entsprechen. Sie müssen direkt digitale Unterlagen für die Buchhaltung veränderungssicher erzeugen können. Alte Registrierkassen, die die Anforderungen nicht erfüllen, müssen bis zum Ende des Jahres 2016 ersetzt werden. Unternehmen sollten in diesem Zusammenhang gleich grundsätzlich ihre Buchführung auf Ordnungsmäßigkeit überprüfen lassen.

BdF_2010_vom 26.11.2010

17.04.2017


Partnerschaft unter anderen Voraussetzungen

Die Vertragsverhandlungen mit unseren Partnern unter den neuen Bedingungen sind fast abgeschlossen, so dass wir auch zukünftig auf die altbewährten Kontakte und jahrelangen Geschäftsverbindungen zurückgreifen können.

08.04.2017


Alles auf Anfang

Der Anfang ist gemacht. In wenigen Tagen werden wir wieder voll arbeitsfähig sein. Mit gewohntem Service, mit Stil, Niveau, Qualität und Freude an der Arbeit. Bis dahin gibt es jedoch noch genügend zu tun.

26.03.2017